Rufen Sie uns an!

+49 (6471) 1313

Termine nach Vereinbarung.

Nehmen Sie Kontakt auf

info@moebelvertrieb-engelbrecht.de
Adresse

Möbelvertrieb Engelbrecht
Zur Heyde 4
35781 Weilburg-Ahausen
Öffnungszeiten

Termine nach Vereinbarung.

25 Jahre Möbelvertrieb Markus Engelbrecht

Am 01.02.1996 gründete Markus Engelbrecht seinen Lebenstraum, ein eigenes Geschäft, seinen eigenen Möbelvertrieb.

Alles begann im Kindesalter, schon immer stand hier die Liebe zum Werkstoff Holz im Vordergrund seines Interesses. Früh stand fest, dass sein beruflicher Werdegang ebenfalls mit dem Werkstoff Holz zu tun haben sollte.

So war der Entschluss gefasst, er begann eine Ausbildung als Tischler/Schreiner bei der Firma BUS Büromöbelwerk Buckard & Sprenger.

Nach deren Abschluss entschloss er sich eine 2 Ausbildung als Holzmechaniker bei der Firma Ochs in Ahausen zu absolvieren. Diese konnte er um 1 Jahr verkürzen und absolvierte die Ausbildung als Innungsbester.

Nach seinem Abschluss arbeitete er bei der Fima BUS Büromöbelwerk Buckard & Sprenger in Mengerskirchen, bis er sich 1996 seinen Traum von seiner Selbständigkeit erfüllen konnte.

In diesem Jahr wurde der Möbelvertrieb Markus Engelbrecht in Weilburg-Ahausen gegründet. Besondere Freude bereitet ihm die individuelle Planung von Küchen sowie deren Einbau.

1999 eröffnete er seine Küchenausstellung. Bis heute wurde die Ausstellung kontinuierlich erweitert. Inzwischen finden nicht nur Küchen sondern auch Schlafzimmer, Badzimmermöbel, Wohnwände, Wohnlandschaften und vieles mehr ihren Platz in den Ausstellungsräumen.

Neben dem Möbelvertrieb betreibt Markus Engelbrecht auch noch das von seinem Onkel geerbte Bestattungs-Unternehmen.

Heute möchten wir uns bei unseren treuen Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen in den letzten 25 Jahren bedanken. Ein besonderer Dank gilt unseren Mitarbeitern und Monteuren für Ihren außerordentlichen Einsatz in unserem Familienbetrieb.

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen die Feierlichkeiten zum Jubiläum leider entfallen. Jedoch ist in allem Negativen auch etwas Gutes. Wir spenden dem Hospiz ANAVENA in Hadamar und dem Hospiz Emmaus in Wetzlar jeweils 500,00 Euro und hoffen mit dieser Spende einen kleinen Beitrag zur erfolgreichen Arbeit der Hospize beizutragen.